Am 16.05.2015 starten die Barrie­re­freie Rolli– Führun­gen 2015.

Immer am 3. Samstag im Monat, um 14:00 Uhr ab dem Geese­b­rig­gel­che (Rossstraße).

Die Tour ist ca. 3,5 km lang, und dauert ca. 2 Std. Vom Treff­punkt aus geht es über die Nahebrü­cke in die histo­ri­sche Altstadt, durch den Zwingel zum Schloss­park und zur Römer­halle. Zurück in die Altstadt zum Eiermarkt, über den Eller­bach bis zum Ausgangs­punkt. Ihnen ...

Was ein lang geheg­ter Traum war, ist nun Wirklich­keit gewor­den. Am 14. Mai 2015 eröff­net die Gebiets­vi­no­thek Nahe.Wein.Vinothek in den Räumlich­kei­ten des Dienhei­mer Hof, Mannhei­mer­straße 6, in Bad Kreuz­nach ihre Türen.

Die Vinothek, welche als GmbH & Co KG organi­siert ist, gelei­tet von
Laura Schnei­der, Geschäfts­füh­re­rin Weinland Nahe e.V., bietet ein wahres Paradies für alle Nahe-Wein Fans.

Nicht weniger als 50 Winzer der gesam­ten Nahe– Region ...

Bunt und fröhlich ging es auf dem Kornmarkt zu. In ein attrak­ti­ves Festpro­gramm mit viel Musik und Tanz wurden viele Infor­ma­tio­nen zum ersten bundes­wei­ten Tag der Städte­bau­för­de­rung verpackt.

Rund 40 Millio­nen Euro Förder­gel­der von Bund und Land flossen in den vergan­ge­nen 45 Jahren nach Bad Kreuz­nach, bilan­zierte Oberbür­ger­meis­te­rin Dr. Heike Kaster-Meurer bei ihrer Begrü­ßung. Geld, das nicht nur ins Bauen, sondern auch in soziale ...

Am Samstag, den 16.05.2015 findet im Musik– und Kultur­kel­ler Dudel­sack, Rüdes­hei­mer Strasse 44, Bad Kreuz­nach, ein Konzert der Band »Big Dish« (70er-90er Party Rock) statt.

BIG DISH gibt es seit 2006. Aus einer Reihe bekann­ter Bands in Wiesba­den erwach­sen, und nach Jahren wechseln­der Zusam­men­set­zung besteht die Band heute aus sechs Mitglie­dern: Gisela Bronz und Michael Nieber­gall (Gesang), JJ Burger (Keyboard), Roland Pfeifer (Schlag­zeug), Franz Schür­rer ...

Am Freitag, den 15.05.2015 findet im Musik– und Kultur­kel­ler Dudel­sack, Rüdes­hei­mer Strasse 44, Bad Kreuz­nach, ein Konzert der Band »Tyler Hender­son« (plays Jimi Hendrix) statt.

Tyler Hender­son — Guitar
Zuhause in vielen Stilrich­tun­gen, hat er schon immer eine Vorliebe für die Musik von Jimi Hendrix gehabt. Ohne die gängi­gen Hendrix-Klischees haarge­nau zu kopie­ren, schafft es Tyler Hender­son, dieser Musik neues Leben einzu­hau­chen und die Atmosphäre der ...

Am 09.Mai 2015 ab 20:30 Uhr spielen »Stop Making Sense« live im PuR (Berli­ner Straße 54 / Bad Münster am Stein).

Diesmal gibt es die Straßen­mu­sik­va­ri­ante der selbst­er­fun­de­nen Lieder, die auch schon vor einigen Wochen beim Frühlings­markt in Bad Sobern­heim zu erleben waren. Und es gibt den brand­neuen Song «Schwarz­rot­gold” zu hören.

Eintritt frei

MEHR ZUM THEMA : stop-making-sense.eu/strassenmucke-in-der-kneipe

Wegen des Streiks der Erzie­he­rin­nen und Erzie­her ist am Montag, 11. Mai 2015, die städti­sche Kita Ilse-Staab geschlos­sen, alle anderen 15 Kitas am Diens­tag, 12. Mai. 2015.

Voraus­sicht­lich kann das Amt für Kinder und Jugend zirka zehn Notgrup­pen anbie­ten. Die Betreu­ung der Kinder wird zwischen den jewei­li­gen Kita-Leitungen und den Eltern abgestimmt.

© Text von Stadt­ver­wal­tung Bad Kreuz­nach

Wenige Monate vor der Wieder­ver­ei­ni­gung wurde die Städte­part­ner­schaft besie­gelt. Bad Kreuz­nach und Neurup­pin feiern in diesem Jahr »silberne Hochzeit«. Vom 25. bis 27. Septem­ber 2015 ist daher eine Delega­tion aus der branden­bur­gi­schen Partner­stadt zu Gast in der Stadt. Oberbür­ger­meis­te­rin Dr. Heike Kaster-Meurer hatte in dieser Woche ihren Kolle­gen, Bürger­meis­ter Jens-Peter Golde, zu einem Arbeits­tref­fen einge­la­den, um das Programm für das Festwo­chen­ende zu bespre­chen.

Nach ...

Alle Beete sind von Unrat und Unkraut befreit. 25 Bewoh­ner des Pariser Viertels arbei­te­ten, unter­stützt vom Stadt­teil­ver­ein Pariser Viertel und den Quartiers­ma­na­ge­rin­nen Ibtes­sam Beidoun und Juliane Rohrba­cher, fleißig beim Frühjahrs­putz im Pocket-Park in der Plani­ger Straße. Mit Werkzeu­gen, die der Bauhof bereit­stellte, gingen sie motiviert ans Werk.

Sechs Kubik­me­ter Rinden­mulch wurde in die Beete geschau­felt und diese schließ­lich so umgegra­ben, dass Sträu­cher ungestört gedei­hen können. ...

Wer sich als Unter­neh­mer selbstän­dig macht, freibe­ruf­lich tätig wird oder eine beste­hende Firma übernimmt, braucht betriebs­wirt­schaft­li­ches Wissen und erfah­rene Partner.

Denn gerade in der Start-up-Phase eines Unter­neh­mens lauern Hürden, die sich mit entspre­chen­dem Fachwis­sen leicht umgehen lassen.

»Wasch­straße zum Erfolg«
Unter diesem Motto stand schon der erste Existenz­grün­der­tag 2013.

Die Initia­to­ren – der Arbeits­kreis Existenz­grün­dung der Wirtschafts­ju­nio­ren