Wer will schon normal sein? – So lautet der Unter­ti­tel zum Film Me Too, den die Arbeits­gruppe »Der beson­dere Film« der Lokalen Agenda 21 Bad Kreuz­nach am Montag, 7.04.2014 im Bad Kreuz­nacher Cinep­lex zeigt.

Vor Beginn des Films um 20:00 Uhr gibt Frau Marga­re­the Mergen-Engelbert eine kurze Einfüh­rung. Im Anschluss an den Film bietet sich Gelegen­heit, über die Eindrü­cke und den Inhalt des Films zu ...

Das Schloß­park­mu­seum Bad Kreuz­nach präsen­tiert ab 12. Oktober 2014 eine Ausstel­lung zum in Bad Kreuz­nach gebore­nen Maler und Entwer­fer Hans Schmit­hals unter dem Titel: Hans Schmit­hals (1878–1964): Zwischen Jugend­stil und Moderne. Sie basiert auf der Anfang dieses Jahres an der Univer­si­tät Regens­burg abgeschlos­se­nen Disser­ta­tion von Andrea Richter.

Der Nachlass des Künst­lers, der vom Schloß­park­mu­seum bewahrt wird, Schen­kun­gen sowie Ankäufe, die Museums­di­rek­to­rin ...

Wegen Erkran­kung des Referen­ten Dr. Rüdiger Opelt muss die Lesung „Das Geheim­nis langer Bezie­hun­gen“ am Freitag, dem 04. April 2014 in der Stadtbib-liothek ausfal­len. Bereits gekaufte Eintritts­kar­ten können bei der Stadt­bi­blio­thek zurück­ge­ge­ben werden.

Infor­ma­tio­nen und Anmel­dun­gen bei der Geschäfts­stelle der Volks­hoch­schule Bad Kreuz­nach Telefon 0671–800723 und 0671–800766

© Text von Stadt­ver­wal­tung Bad Kreuz­nach

Am Freitag, 4. April 2014, 19.00 Uhr führen Faust und Mephisto alias Steffen und Dipali Dutta-Quaer wieder im Auftrag der Gesund­heit und Touris­mus für Bad Kreuz­nach GmbH durch Kreuz­nachs Gassen auf den Spuren des Magiers Georg Sabel­li­cus Faust. Der durch Goethe und viele andere Litera­ten weltbe­kannte Magier soll auf eine histo­ri­sche Persön­lich­keit zurück­ge­hen, die nachweis­lich im Jahr 1507 in Kreuz­nach als Schul­meis­ter gelebt hat. So ...

Zu einem beson­de­ren vormit­täg­li­chen Ohren­schmaus lade ich Sie / Euch ganz herzlich zu unserer nächs­ten Matinee

am Sonntag, dem 30. März 2014, um 11.15 Uhr ein.

Es unter­hal­ten uns acht junge Musike­rin­nen und Musiker:

zum einen ein Flöten­quar­tett mit den Instru­men­ta­lis­ten Jana Frangart, Paula Dorner, Hanno Frenzel und Joachim Kalten­born aus Neustadt,
zum anderen ein Saxophon­duo mit Saskia Sommer und Lea Krajew­ski ...

Gehirn-Fitnesstraining ohne Stress — Das neue Training für bessere Hirnleis­tung

Am 7. April 2014 bietet Ellen Bach wieder im Gesund­heits­zen­trum im Bad Kreuz­nacher Haus des Gastes einen Schnup­per­kurs Life-Kinetik an. Life Kinetik ist die Schnitt­stelle zwischen sanfter sport­li­cher Bewegung und lebens­lan­gem Lernen.

Merken Sie auch, dass Sie immer vergess­li­cher werden oder im Denken langsa­mer werden? Ist dies eine Erschei­nung des Alters, begin­nende Demenz oder ...

Das waren noch Zeiten, als Briefe, die man zur Post brachte, mit einem saube­ren Ortss­tem­pel verse­hen wurden. Statt der Einheits­kenn­zeich­nung »Brief­zen­trum« wie heute üblich, gab’s da ziemlich genaue Hinweise über Ort und Poststelle, an denen die Einlie­fe­rung erfolgte.

Wie damals bei der Post gestem­pelt wurde, welche Wandlun­gen sich bei der verwen­de­ten Technik von 1752 bis 2013 ergeben haben, das kann man einer Dokumen­ta­tion ...

Auch in diesem Jahr steigerte sich die Zahl von Nahe Betrie­ben, die sich auf der ProWein — der weltweit größten Leitmesse für Wein – präsen­tier­ten. So waren dieses Mal 32 Betriebe in Düssel­dorf. 12 Weingü­ter nutzten den Gemein­schafts­stand der Weinwer­bung um sich und ihre Weine in Szene zu setzen, 20 weitere präsen­tier­ten sich im Rahmen von anderen Gemein­schafts­stän­den wie dem VDP, Genera­tion Riesling, Ecovin, ...

Am Sonntag, 6. April 2014, um 11.00 Uhr lädt die Gesund­heit und Touris­mus für Bad Kreuz­nach GmbH dazu ein die Geschichte des Bad Kreuz­nacher Schlos­ses im Bangert und seiner Familien kennen zu lernen.

Inmit­ten einer groß angeleg­ten Parkan­lage zwischen Eller­bach und Dessauer Straße liegt das heutige Schloss­park­mu­seum im Bangert (Baumgar­ten). Über viele zurück­lie­gende Jahrhun­derte wandelte sich “das Schlöss­chen”, wie es liebe­voll genannt wird, von einem ...

Eine Auswahl aus seiner Bilder­se­rie »Panta rhei« wird der Maler Karl Kaul (Simmern) vom 13. April bis 11. Mai 2014 im städti­schen Ausstel­lungs­raum »Install«, Hüffels­hei­mer Straße 5, präsen­tie­ren.

Die Künst­ler­gruppe Nahe ehrt ihn mit dieser Ausstel­lung für fünf Jahrzehnte Vereins­zu­ge­hö­rig­keit, Hedwig Kloster-Holl wird zur Vernis­sage am 13. April, 11.30 Uhr, die Lauda­tio halten.

Die Inhalte seiner Bilder aus dieser Serie setzen sich aus mensch­li­chen, tieri­schen ...